Mit Hund im Homeoffice -Purina Pets at Work Initiative

Mit Hund im Homeoffice -Purina Pets at Work Initiative

ANZEIGE/WERBUNG

Hallo ihr Lieben,

puh, wie die Zeit vergeht! Seit knapp einem Jahr bin ich nun mit meinem Blog selbstständig und kann auf eine wirklich aufregende Zeit zurückblicken. Neben tollen Kooperationen, hatte ich die Möglichkeit, auf Events als Speaker über das Thema Influencermarketing zu diskutieren und im Rahmen von Schülerworkshops, den Jugendlichen das Bloggen näherzubringen. So gerne ich auch unterwegs bin und neue Städte erkunde, der Schreibtisch in den eigenen vier Wänden ist dann doch immer noch der schönste Arbeitsplatz.

allthatchoices by laura fashionblogger mainz mannheim blog frankfurt purina homeoffice pets at work initiative

Das hat einen ganz bestimmten Grund, denn mein kleiner Wirbelwind Peppi hüpft die meiste Zeit um mich herum. Einen typischen Homeofficetag ohne meine flauschige Wärmflasche auf dem Schoß ist für mich mittlerweile einfach nicht mehr wegzudenken. Und auch wenn die Ideen manchmal in der Warteschleife hängen, gehe ich einfach eine Runde mit ihr nach draußen und kann so meine Gedanken wieder etwas auffrischen. Auch in meiner Zeit im Büro war Peppi immer mit dabei und hat jeden Kollegen ein wenig glücklicher gemacht. Generell vertrete ich die Meinung, dass Haustiere im Büro zu einem Standard werden sollten, denn egal wie hoch das Stresslevel gerade ist, eine Kuscheleinheit lässt die Welt schon wesentlich besser aussehen. Eine Umfrage von PURINA, bei der tausende Tierfreunde in ganz Europa befragt wurden, hat ergeben, dass 42% der Befragten der Meinung sind, dass Tiere am Arbeitsplatz eine entspanntere Atmosphäre schaffen. Insgesamt waren sogar über ein Drittel der Teilnehmer sind gesünder und zufriedener mit ihren Vierbeinern im Büro.

allthatchoices by laura fashionblogger mainz mannheim blog frankfurt purina homeoffice pets at work initiative

Aus genau diesem Grund hat PURINA die Pets at Work Initiative ins Leben gerufen und heißt selbst seit 2009 Tiere in den Büros willkommen. Nun sollen auch andere Unternehmen dabei unterstützt werden, Hunde am Arbeitsplatz willkommen zu heißen und langfristig als Teammitglied zu integrieren! Dabei steht PURINA dem Allianzpartner stets zur Seite und begleitet sie bei allen wichtigen Schritten – von der Überzeugung des Chefs bis hin zum hundefreundlichen Büro!

Allianzpartner haben außerdem die Chance eine exklusive Erstausstattung für alle Bürohunde – bestehend aus Hundebett, Hundehandtuch, Napf und Spielzeug sowie einen exklusiven Workshop mit einem professionellen Hundetrainer, bei dem sie alles Wissenswerte – sowohl praktisch, als auch theoretisch – rund um das Thema Hunde am Arbeitsplatz erlernen können, zu erhalten.

allthatchoices by laura fashionblogger mainz mannheim blog frankfurt purina homeoffice pets at work initiative

Mich würde natürlich interessieren, wie ihr zum Thema “Hunde am Arbeitsplatz” steht. Stellt sich der Chef noch quer, oder bringt ihr bereits eure Fellnasen mit zur Arbeit?

In jedem Falle kann ich euch hier noch ein kleines Überraschungspaket zur Verfügung stellen! Denn zusammen mit PURINA verlose ich gleich fünf hochwertige Erstausstattungen (bestehend aus Körbchen, Spielzeug, Futternapf und Handtuch)! Wie genau dieses aussieht, könnt ihr auf den Fotos bereits sehen 😉

Also, kommentiert fleißig, warum ihr unbedingt ein solches Paket in eurem Büro braucht! Ich wünsche euch viel Erfolg. Das Gewinnspiel endet am 31.03.2018

allthatchoices by laura fashionblogger mainz mannheim blog frankfurt purina homeoffice pets at work initiative

 

Follow:
Teilen:

16 Kommentare

  1. Joline
    7. März 2018 / 7:37

    Oh wir haben 2 süße Bürohundis namens bleo und wallyy die würden sich rieeeeesig freuen.😍❤️☺️

  2. Helena
    8. März 2018 / 8:56

    Das ist ja toll! Bei uns sind seit diesem Jahr Hunde im Büro erlaubt und für BALU wäre das ein fantastischer Einstieg!

  3. Christine
    8. März 2018 / 14:56

    Hallo Laura,

    da möchte ich sehr gerne Teilnehmen!
    Von der Initiative wusste ich bisher noch gar nichts und habe mir das einmal angeschaut.
    Ich bin wriklich begeistert, das es so viele Infos zum Thema Bürohunde gibt!
    Vielleicht habe ich ja Glück und Milo bekommt ein kuscheliges neues Körbchen fürs Büro.

  4. Seline
    8. März 2018 / 17:14

    Sehr coole Aktion 🙂 Wir haben sogar mehrere Bürohunde bei uns und es ist immer super schön, wenn sie da sind. Ich würde mich freuen, wenn ich einem von ihnen mit dem coolen Set eine Freude machen könnte.

  5. Franzi
    8. März 2018 / 17:18

    Liebe Laura,
    wir habeb auch einen Bürohund. Er sorgt immer für gute Laune und die Kollegen freuen sich, wenn er da ist. In der Pause geht man dann auch mal raus an die Luft. Ich denke, das Bürohunde gesund für Seele und Körper sind. Die Purina-Initiative finde ich daher klasse 😇 Und Smarty würde sich riesig über das tolle Set freuen!
    Liebe Grüsse
    Franzi

  6. Sebastian
    13. März 2018 / 15:07

    Ich gebe es zu! Ich wurde von meinen Kolleginnen genötigt teilzunehmen, weil sie denken, dass ein mann hier mehr Chancen hat zwischen all den Frauen 😀
    Unser Bürohund heißt Findus und kann sein altes Körbchen leider nicht mehr riechen. Über so eine Deluxeversion freut er sich bestimmt!

    Liebe Grüße,
    Seb

  7. Louisa
    15. März 2018 / 11:23

    Für unsere Trixi wird das Körbchen genauso ein Kingsize Bett werden, wie für deine Peppi!
    Sie würde sich sicherlich sehr darüber freuen!!!

  8. 19. März 2018 / 13:55

    Wow, wie toll! Ich bin ganz begeistert von dieser tollen Aktion. Ich bin selbst seit knapp 6 Wochen Hundemutti geworden. Ich hätte am liebsten schon viel früher einen Hund einziehen lassen wollen, aber leider ist es auf der Arbeit ja meistens gar nicht so leicht und einen Hund den ganzen Tag alleine zu lassen war für mich keine Option. In meiner jetzigen Arbeitsstelle darf meine kleine Frieda, ein Chihuahua Mix, ins Büro mitkommen. Es freut mich riesig, dass ich mir jetzt meinen Traum vom Hund erfüllen konnte und auch meine Vorgesetzten und alle anderen Kollegen/ Kolleginnen sind total begeistert. Frieda lässt sich zwischendurch von allen kraulen oder rennt einfach mit Kollegen oder mir über den Flur und besucht andere, dass hebt auch an grauen und stressigen Arbeitstagen die Laune. Ich glaube mittlerweile kennt Frieda den Hausmeister und die Reinigungskräfte schon besser als ich und bekommt auch hier viele Streicheleinheiten. Es wäre einfach toll, wenn wir die Chance hätte eins dieser tollen Pakete von Purina zu gewinnen, denn leider hat Frieda noch kein Bürokörbchen und ich trage jeden Tag ihr Körbchen von zu Hause mit ins Büro. Frieda und ich würden uns also riesig freuen, Daumen und Pfoten sind gedrückt.

    Liebe Grüße von Steffi und Frieda

  9. Gianna
    24. März 2018 / 11:36

    Insgesamt haben wir 10 Hunde am Arbeitsplatz, fast jeder hat welche und alle bringen sie mit, funktioniert super 🙂 🐶❤️ Vor allem in der Mittagspause nicht immer alleine Gassi zu müssen ist schön 🙂

  10. Viola
    24. März 2018 / 11:51

    Hallo Hundefreunde,
    das ist ein interessantes und wichtiges Thema. Ich habe zwei kleine Fellnasen und darf sie mit ins Büro nehmen. Für mich gibt es nichts Schöneres, als die Zwei unter meinem Schreibtisch liegen zu haben. Es ist für mich sehr wichtig den Arbeitsalltag und die Zwei in Einklang zu bringen.
    Bei uns im Büro hat fast jeder einen Hund und das Arbeitsklima ist fantastisch.
    Wir würden uns sehr über ein neues kuscheliges Körbchen unter dem Schreibtisch freuen.
    Liebe Grüße, Nero, Bella und Viola

  11. alexander
    26. März 2018 / 0:07

    Eine wirklich coole Aktion. Ich habe ein junges start up und mein Mitarbeiter erster Stunde würde seinen Hund kimba gerne mal mit ins coworking nehmen. Die Erstausstattung wäre ein richtig guter Start ins OfficeHund leben 🙂 das Team würde sich bestimmt Mega freuen.

    Ligru
    Alexander

  12. Mathias
    27. März 2018 / 16:03

    Hunde sind bei uns seit kurzem am Arbeitsplatz erstmal testweise für 1 Jahr erlaubt. Das hat die Kommunikation untereinander nochmal deutlich gefördert, ich bin ein großer Freund des Experiments

    Gruß

  13. Hans J.
    27. März 2018 / 19:11

    Hallo Laura. Meine Kollegin bringt ihren Beagle Coffy schon seit einigen Jahren mit ins Büro. Der stört überhaupt nicht da er sehr zurückhaltend ist. Schöne Aktion mit der Erstausstattung.
    Glückwunsch übrigens noch für den Gewinn bei WWM und schöne Reise nach Neuseeland – war doch richtig oder? Abgesehen von deinem vielen Reden fand ich dich aber cool. Netter Auftritt. Alles Gute
    Hans J.

  14. Gwen
    27. März 2018 / 20:07

    Zur Zeit fristet Snoopy sein Büroleben auf einem Badvorleger, weil sein altes Bett zu sehr geflust hat. So ein Körbchen wäre da schon großartig. Deshalb möchten wir uns hiermit ganz offiziell für ein Deluxe-Set für glückliche Bürohunde bewerben. So Hundeknochen werden schließlich auch nicht jünger. 🙂

  15. Barbara
    29. März 2018 / 14:36

    mein Büro ist zu Hause, bisher war es für den Hund zwar Sperrgebiet, aber falls ich den tollen Preis ergattere, werde ich mir das nochmal gründlich überlegen 😀

  16. Silvia
    30. März 2018 / 2:30

    Eine tolle Aktion. Ich selber kann mir meinen Arbeitsalltag ohne meine beiden Beagle Sophie&James gar nicht mehr vorstellen. Nicht nur dass sie mich in stressigen Situationen entspannen, oder auch mal wieder zum Lachen bringen, sie zwingen mich auch, Pausen zu machen und Luft zu holen. Und das macht mich im Endeffekt dauerhaft effektiver und motivierter.
    Liebe Grüße von 2-und 4Beinern

Schreibe einen Kommentar zu Gianna Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zeige mir, dass du kein Roboter bist ;) *