Mein Carrie-Moment

Mein Carrie-Moment

Hallo ihr Lieben,

neulich saß ich abends mal wieder alleine zu Hause und seit langem kam bei mir wieder ein Anflug von akuter Langeweile auf. Puh, ich muss sagen, dass ich echt ziemlich verwirrt war, da ich dieses Gefühl seit Jahren tatsächlich nicht mehr so richtig empfunden haben. Es gab einfach immer etwas zu tun. Sei es irgendein Text, Referat oder eine Hausarbeit für die Uni, Nebenjobs, Instagram, Umzugsstress und und und. Aber da saß ich nun und war krampfhaft am Überlegen, was ich mit meinem Abend anfangen soll. Die erste Wahl fällt ganz klar immer auf irgendeine Serie – wer kennt es nicht 😉 Problematisch war nur, dass ich gänzlich unmotiviert war eine neue zu beginnen, weil das bei mir ein sehr langwieriger Prozess sein kann. Es ist schon einige Male vorgekommen, dass ich die Pilotfolge von zig verschiedenen Serien angefangen habe zu schauen und mich keine so richtig gefangen hat, dass ich sie fertig, geschweige denn die nächste angesehen habe. Es musste also etwas Altbewährtes her! Etwas, dass einfach immer gut ist. Mir fällt da immer zuerst The Big Bang Theory ein. Seitdem Pro7 jedoch das Programm dahingehend geändert hat, 90 Prozent der Sendezeit dieser – außer Frage grandiosen – Serie zu widmen, muss ich mir die Folgen nicht zum gefühlten hundertsten Mal ansehen. Ich habe also durch die Datenbanken gescrollt und bin direkt bei einer Serie hängen geblieben: SEX AND THE CITY. Warum ich nicht gleich darauf gekommen bin wundert mich bis heute noch. Also schnell die Rotweinflasche entkorkt, die Rote Beete Chips aufgerissen und los ging’s! Nach den ersten beiden zufällig ausgewählten Folgen hat mich vor allem Carries Style wieder völlig in seinen Bann gezogen. Sei es der legendäre Ballerina-Rock oder der wildeste Mustermix, Carrie steht für Stilbrüche in Perfektion. Ermutigt von all den unglaublichen NYC-Looks, habe ich meinen Kleiderschrank durchforstet und dieses Outfit kam dabei heraus. 2016 dürfen Bomberjacke, Midirock und Stripes definitiv in keinem Kleiderschrank fehlen. Das hätt Carrie sicher genauso gesehen 😉 Ich bin gespannt, ob es euch genauso gut gefällt wie mir.

xxx Laura

 

Processed with VSCOcam with a8 preset

Processed with VSCOcam with a8 preset

Processed with VSCOcam with a8 preset

Processed with VSCOcam with a8 preset

Processed with VSCOcam with a8 preset

Processed with VSCOcam with a8 preset

Processed with VSCOcam with a8 preset

Processed with VSCOcam with a8 preset

Processed with VSCOcam with a8 preset

Bomberjacke: Mango similar here

Shirt: Esprit similar here

Midirock: Edited the Label here

Schuhe: The Seller similar here

Uhr: Klarf Watches here

  SHOPPING TIPPS     Bomberjacken

Ringelshirts

schwarze Midiröcke

schwarze Pumps mit Statement-Spitze

Follow:

2 Kommentare

  1. Caro
    4. Februar 2016 / 22:54

    So ein schönes Outfit, besonders die Bomberjacke und dazu das gestreifte Shirt!
    Würde es wirklich genauso anziehen 🙂
    Alles Liebe,
    Caro von Madmoisell

  2. Sarah-Allegra
    9. Februar 2016 / 10:21

    Wahnsinn, das Outfit ist echt toll und erinnert mich tatsächlich an Carrie! Ich liebe die Serie immer noch, habe sie letztes Jahr mal wieder komplett angesehen!

    xx Sarah-Allegra
    http://www.fashionequalsscience.com

Schreibe einen Kommentar zu Caro Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zeige mir, dass du kein Roboter bist ;) *